Stellenangebote

PÄDAGOGISCHE FACHKRAFT (M/W/D) S11b

Bei der Großen Kreisstadt Oschatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle einer

Pädagogischen Fachkraft (m/w/d) im Projekt „Kinder Stärken 2.0“ in der Kindertagesstätte Spatzennest neu zu besetzen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 30 Stunden/Woche in Entgeltgruppe S11b.

Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt der Bereitstellung der Fördermittel. Unter Beachtung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes soll die Stelle sachbefristet für maximal 3 Jahre besetzt werden. Das Projekt wird durch den europäischen Sozialfonds (ESF) sowie durch den Freistaat Sachsen finanziert.

Der anspruchsvolle und interessante Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Ermittlung der konkreten Hilfe- und Unterstützungsbedarfe der betroffenen Kinder und deren Familien,
  • Entwicklung und Umsetzung von förderlichen und spezifisch notwendigen Angeboten und Unterstützungsmaßnahmen,
  • Entwicklung von Unterstützungs- und Betreuungsangeboten für Eltern der betroffenen Kinder, Aktivierung, Unterstützung und Verstärkung der Zusammenarbeit mit den Eltern betroffener Kinder,
  • Unterstützung der Fachkräfte der Kindertageseinrichtung bei der Bildung, Erziehung und Betreuung der betroffenen Kinder,
  • Aufbau und Verstetigung von Netzwerken mit anderen Fachkräften (z.B. Sozialpädiatrische Zentren, Frühförderstellen, Therapeuten, Ärzte, Ämter),

Der konzeptionelle Schwerpunkt der Kindertagesstätte liegt auf der Forschungsreise durch die Wunder der Welt und die Weiterentwicklung der Einrichtung auf diesem Gebiet mit der Verzahnung aller Bildungsbereiche. Für das pädagogische Personal gilt es daher, an den Kompetenzen der Kinder anzusetzen, die bestmöglichsten Bedingungen in der Raumgestaltung und auch bei Lernangeboten zu schaffen, um die Kinder in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern. Dabei sollen sich die Angebote pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder und ihren Familien orientieren.

Als persönliche Voraussetzungen werden erwartet:

  • ein Studienabschlusses gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 2 bis 7 und Nr. 9 SächsQualiVO und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung oder
  • ein Berufsabschluss gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 1 oder 8 SächsQualiVO und eine mindestens vierjährige Berufserfahrung in einem sozialpädagogischen Tätigkeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, der Schulsozialarbeit oder des Sozialen Dienstes,
  • eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
  • gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint),
  • die Bereitschaft zur pädagogischen qualitativen Weiterentwicklung,

Wir suchen eine Persönlichkeit, die:

  • eine wertschätzende und liebevolle Haltung gegenüber Kindern lebt;
  • engagiert, einsatzbereit, entscheidungsfreudig und verantwortungsbewusst ist;
  • über Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick verfügt;
  • die Fähigkeit zum analytischen Denken und einer innovativen Konzeptentwicklung besitzt;
  • motiviert und motivierend tätig sein kann, Durchsetzungsvermögen hat, aber auch teamfähig ist;
  • flexibel, zuverlässig, kreativ und belastbar ist;

Bewerbungsschluss ist der 06.11.2022.

Beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise zum Bewerbungsverfahren.

Gärtner (m/w/d)

Die Große Kreisstadt Oschatz sucht zum 01.01.2023 Verstärkung für die Stadtgärtnerei.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, Zierpflanzen oder mit gleichwertigen Fähigkeiten
  • Berufserfahrung im Ausbildungsberuf von Vorteil
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Freude an der Arbeit in einem Team
  • Führerschein Klasse B notwendig, C1E wünschenswert

 Ihre Aufgaben:

  • Pflege und Gestaltung der städtischen Grünanlagen und Pflanzungen
  • Baum- und Heckenpflege
  • alle anderen Aufgaben der Stadtgärtnerei wie Laubbeseitigung, Pflege der Geräte, Maschinen und Fahrzeuge
  • Winterdienst

Unser Leistungen:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (Teilzeit möglich)
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 5 (Gärtner/in)
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen, kollegialen Umfeld

Bewerbungsschluss ist der 23.10.2022.

Beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise zum Bewerbungsverfahren.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die Bezahlung erfolgt entsprechend unserem Haustarifvertrag, der 2022 ein Tabellenentgelt von rund 101% TVöD vorsieht, eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) in Höhe von rund 84 % eines Monatsgehalts sowie 31 Tage Urlaub und bis zu 5 Tage Fortbildung. Der Besuch im Fitnessstudio wird mit monatlich 25 € unterstützt. Außerdem bieten wir flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten. 

Wir erwarten zur Einstellung zwingend ein erweitertes Führungszeugnis, das nicht älter als ein Jahr ist.

Im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst benötigen wir außerdem den Nachweis über den aktuellen Impfstatus sowie von allen Bewerbern, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, einen Nachweis der Immunität gegen Masern.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen. Diese erhalten Sie nicht zurück. Die Bewerbungs­unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag bei­gefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern nach Ablauf eines halben Jahres vernichtet. Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungen richten Sie bitte an die

Stadtverwaltung Oschatz
Bewerbung
Neumarkt 1
04758 Oschatz

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Walbe unter (03435) 970-213 zur Verfügung.

*) Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an alle Geschlechter und geschlechtlichen Identitäten; alle sind damit gleichberechtigt angesprochen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen deutlich sichtbar beizulegen) und werden bei gleicher Befähigung und persönlicher sowie fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Gleiche gilt für Frauen. Wir weisen auf § 11 Abs. 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes hin, wonach wir zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens berechtigt sind. Weitere Informationen dazu unter www.oschatz.org/datenschutz.