Bauherren gesucht - Mitten in Oschatz

Bauen in der Brauhausgasse

Baulücken in der Stadt nutzen

RitterstraßeHaben Sie schon einmal daran gedacht, Ihren Wunsch nach einem eigenen Heim in einer Baulücke zu realisieren? Ihr neues Zuhause können Sie sich individuell im gewachsenen städtebaulichen Rahmen gestalten. Die Nähe zu ausgedehnten Grünflächen und der gute Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz bilden nur einige der vielen Vorteile der Lage in der Innenstadt. Attraktive Wohnungsgrundrisse und variable Gestaltungsmöglichkeiten eines Neubaus machen es Ihnen leicht. Viele berufstätige Paare, junge Familien, aber auch ältere Menschen, träumen von bezahlbarem Wohneigentum, verbunden mit den Vorzügen des Stadtlebens. Der neue Trend heißt „Zurück in die Stadt“ und ist in zahlreichen Städten ablesbar.

 

Freies Grundstück in der Brauhausgasse

Baulücke BrauhausgasseWer in der Brauhausgasse, und damit im Zentrum von Oschatz, sein Domizil finden möchte, den erwartet eine neue Lebensqualität. Dort können Sie Ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen und finden eine gewachsene Infrastruktur aus Schulen, Kindergärten, den O -schatz -Park, Spiel- und Sportflächen sowie das Erlebnisbad „Platsch“. Weitere Angebote, wie Restaurants, Fachgeschäfte, Markt und öffentliche Einrichtungen, sind fußläufig erreichbar. In der Brauhausgasse finden Sie ein ruhiges und attraktives Baugrundstück - ein Angebot für jeden Anspruch! Ganz gleich, ob 2 oder 3 Neubauten entstehen, auf jeden Fall aber ein gemütliches Zuhause in einer lebendigen Stadt. Das Grundstück ist im Eigentum der Oschatzer Wohnstätten GmbH und hat eine Fläche von knapp 1.500 m² und lässt sich nach Bedarf parzellieren.

Neubauten in der Brauhausgasse

Entwurf zur Gestaltung mögliche BebauungDer Lageplan und die Ansichten stellen eine mögliche Bebauung der Baulücke dar, die sich harmonisch in die Baustruktur des Stadtkerns einfügt. Der Bebauungsvorschlag zeigt drei Stadthäuser mit zwei Vollgeschossen und einer Ausbaureserve im Dach. Die Wohnfläche dieser rund 9,0 m tiefen und 10,0 m breiten Häuser würde je nach Ausbaustufe etwa 120 bis 160 m² betragen. Die straßenseitige Fassade wäre dabei so gestaltet, dass sie sich harmonisch in historische Proportionen und Bauelemente des Umfeldes einpasst. Auf der Rückseite ließe sich auch eine sehr moderne und überwiegend offene Fassade realisieren, die viel Luft und Sonne in die Gebäude bringt. Die Autos könnten praktischer Weise in die orttypischen Garagen im Erdgeschoß untergebracht werden. Egal welche Ansprüche Sie an Ihr neues Heim stellen, es lässt sich individuell gestalten. Ob Sie zum Beispiel als vierköpfige Familie Kinder- und Gästezimmer oder als Ehepaar ein großzügiges Dachgeschoss zum Arbeiten vorsehen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Die Stadthäuser können in Grundriss, Konstruktion und Ausstattung nach modernen und energiesparenden Gesichtspunkten entworfen werden. Durch die kompakte und Flächen sparende Bauweise in der Brauhausgasse wird viel Raum für den individuell zu gestaltenden Garten gewonnen.

Stadthäuser im historischen Kontext

Innenhof zwischen Strehlaer Straße und BadergasseNeubauten in zentralen Lagen der Stadt werden als „Stadthäuser“ bezeichnet und bieten eine attraktive Alternative zum freistehenden Haus im “Grünen”. Der vorhandene Gebäude- und Baumbestand bilden dabei ein Wohnumfeld, welches in seiner über Jahrzehnten gewachsenen Struktur zahlreiche Qualitäten aufweist. Die Stadthäuser  bieten darüber hinaus ideale Voraussetzungen für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander, bei einem Höchstmaß an Privatleben,  ganz, wie man es selbst wünscht.

Baukosten

SeminarstraßeEin nicht unwesentlicher Aspekt ist natürlich die Höhe der zu erwartenden Baukosten für einen Neubau in der Stadt und die damit verbundene Frage, ob ein Stadthaus teurer ist als ein Neubau am Stadtrand. Diese Frage lässt sich nicht generell beantworten. Grundsätzlich ist es jedoch so, dass der Grundstückspreis in der Stadt etwas höher liegt als vor der Toren. Diese möglichen Mehrkosten werden i. d. R. aber durch den geringeren Erschließungsaufwand und die häufig gemeinschaftlich betriebene Neuerrichtung aufgehoben. In der Brauhausgasse entfallen die Erschließungskosten vollständig!

Zudem ist angedacht, junge Familien beim Grundstückserwerb mit günstigeren Kaufpreisen zu unterstützen.

 Tipps und Ansprechpartner

www.bauen-wohnen.sachsen.de/2319.htm
http://www.sab.sachsen.de/

http://www.kfw.de/

http://www.baufoerderer.de/

 

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung - Herr Lutz Stein (Stadtplanung / Stadtsanierung)