54c Gewerbegebiete Fliegerhorst

Gewerbegebiete Fliegerhorst

 

Klassifizierung:

GE-/GI-Gebiet

Ansiedlungsabsicht:Produzierendes Gewerbe

Fläche:    

38,53 ha (brutto)
30,80 ha (netto) noch zur Verfügung
23,20 ha (netto)

Förderpriorität:

1. Förderpriorität wegen Zugehörigkeit zum Gebiet mit
besonderen Entwicklungsaufgaben (GmbE)

Hebesätze:
Grundsteuer A: 300%
Grundsteuer B: 420%
Gewerbesteuer: 375%
Grundstücke: 
Grundstücksgrößen:4.000 - 88.000 m², Nutzung von kleineren Flächen möglich 

Preis:     

förderfähig: 8,50 EUR/m²
nicht förderfähig: 10,00 EUR/m²

Grundstücksgröße:

bis zu 16 ha, Nutzung von Teilflächen möglich

Bebauung:

Teilbebauung vorhanden 

Einschränkungen:
im östlichen Bereich Bauschutzbereich Sonderlandeplatz

Lage:  

im Westen der Stadt Oschatz
am Autobahnzubringer S 38 zur A14

Verkehrsanbindung: 

20 km zur A14 über die S 38
1 km zur B6
direkt am Sonderlandeplatz Oschatz (Klasse 3)

Bereits vorhandene Unternehmen:

ROMA Rolladensysteme GmbH
Flügel Metall-und Zaunbau GmbH
Drahtweberei Böhmert
Schweißtechnische Kursstätte

 
Übersicht

 

                                  schraffierte Flächen noch verfügbar                     mit Klick vergrößern