Erklärung der Sirenen und persönliche Notfallvorsorge


Signalprobe

1 Ton von 12 Sekunden Dauer (immer mittwochs 15 Uhr)


Feueralarm

3 Töne von je 12 Sekunden Dauer mit 12 Sekunden Pause


Warnung vor einer Gefahr

6 Töne von jeweils 5 Sekunden Dauer mit 5 Sekunden Pause (1 Minute Heulton)

Verhaltensregeln:

  • Schalten Sie Ihr Rundfunkgerät ein und achten Sie auf Durchsagen!
  • Informieren Sie sich über Warn-Apps z. B. NINA, BIWAPP etc.!
  • lnformieren Sie Ihre Nachbarn und Straßenpassanten über die Durchsagen!
  • Informieren Sie ausländische Mitbürger!
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen!
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Behörden!
  • Telefonieren Sie nur, falls dringend nötig! Fassen Sie sich kurz! Telefonnetze sind in diesen Fällen schnell überlastet.
  • Sind Sie selbst und Ihre Nachbarn von Schäden nicht betroffen: Bleiben Sie dem Schadensgebiet fern! Schnelle Hilfe braucht freie Wege!

Entwarnung

Dauerton von 1 Minute

  • Die Gefahr besteht nicht mehr. Informieren Sie sich!

 

Ratgeber zum Herunterladen

Hier finden Sie die Bedeutung der Signale zum Download.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hält einen übersichtlichen Ratgeber bereit, wie für verschiedene Notfälle wie Stromausfall, Hochwasser, Unwetter und ähnliches vorgesorgt werden sollte. Wichtig ist dabei vor allem die Eigenverantwortung der Menschen. Hier ist der Ratgeber zum Download.