Diskussionsforum zu Radwegen am 28.01.

Vortrag des Kreisradwegewarts

 

Wie kann ein fahrradfreundliches Oschatz aussehen? Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich am 28. Januar 20 um 18:30 Uhr in das Thomas-Müntzer-Haus eingeladen um darüber zu diskutieren. Nach dem Beschlussantrag der GRÜNEN im Stadtrat im vergangenen Jahr hatte sich eine Arbeitsgruppe aus Stadträten und Behördenvertretern gegründet, welche sich über die Zukunft des Radverkehrs in Oschatz Gedanken machen. Nun kommt es darauf an, was die Oschatzer Radfahrer darüber denken. „Welche Gefahrenstellen sind bekannt? Wo gibt es Verbesserungsbedarf? Wir wünschen uns, dass die Oschatzer sich in den Prozess einbringen und ihre Vorschläge äußern“, so  Oberbürgermeister Kretschmar. In seiner Neujahrsrede betonte er bereits das Thema Radverkehr als Teil des Klimaschutzes als ein wichtiges strategisches Ziel der nächsten Monate und Jahre in der Arbeit von Stadtrat und Verwaltung. Zum Diskussionsforum OSCHATZER GESPRÄCH stehen auch der Kreisradwegewart und andere Experten Rede und Antwort. Der Eintritt in die Stadthalle ist frei und es sind spannende Diskussion zu erwarten.