Baufortschritt am Platsch

Eröffnung im Frühjahr 2020

Wenn im Frühjahr 2020 das neue "Platsch" öffnet, werden die Besucher in einem modernisierten Eingangsbereich empfangen.
Wo früher die Rutschentürme waren, ist nun die Kegelbahn im Rohbau zu bestaunen. Der Rohbau des Hostels wird derzeit errichtet.
Das 25-m-Schwimmbecken bleibt in seiner Form erhalten. Die nötige Lüftungs- und Badewassertechnik im Keller wird in diesen Tagen installiert.
Im Freibad entsteht ein Wasserspielplatz mit zeitgemäßem Sonnenschutz.
Weitere Bereiche, wie z.B. die Umkleiden, werden entsprechend der Neukonzeption umgebaut.
Die Fassade wird energetisch saniert, um heutigen Anforderungen zu genügen.

Die Oschatzer Freizeitstätten GmbH dankt der Bewilligungsbehörde für die konstruktive Unterstützung bei dem großen Projekt, das nicht nur technologisch sehr anspruchsvoll ist. Die Unterstützung des Freistaates Sachsen macht den Umbau des Platsch überhaupt möglich.

Diese Maßnahme wird wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Mifinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Deutschen Bundestages beschlossenen Haushaltes.