Pappelallee in Schmorkau gesperrt

Bis zum Herbst wird entschieden

86 Pappeln stehen in der Allee, welche von Schmorkau in Richtung Oschatz führt. Angepflanzt vor mindestens 50 Jahren benötigen die Pappeln umfassende Pflegemaßnahmen, darauf hatten die Schmorkauer bei der Einwohnerversammlung im vergangenen Sommer hingewiesen. Eine lange Frostperiode wäre nötig, um mit schwerer Technik auf die Felder zu fahren und die Bäume zu beschneiden. Dicke Äste hängen lose in den Kronen und es gibt eine Menge abgestorbener Äste und Zweige. Nun wurde der sogenannte Pappelschacht gesperrt, da die Arbeiten witterungsbedingt nicht ausgeführt werden konnten. Bis zum Herbst wird die Stadtgärtnerei eine Lösung suchen. Der Weg wird von Radfahren, Joggern und Spaziergängern in Richtung Oschatz genutzt.